Zeige Navigation
Online-Kongress das KörperMUT-Festival
Jetzt anmelden Kostenfrei, Kongresspaket separat erhältlich p. Person zzgl. Mwst
Datum
Zum Facebook-Profil11.05.2022, 08:00 - 18.05.2022, 18:00

das KörperMUT-Festival

Referent*innen:
Tanja Peters
Seminartermin:
11.05.2022, 08:00 - 18.05.2022, 18:00
Seminargebühr:
Kostenfrei, Kongresspaket separat erhältlich p.P. zzgl. MwSt.

Seminarinhalte

Vielleicht kennst Du das? Beim Blick in den Spiegel bist Du recht kritisch mit Dir. Du siehst die Makel an Deinem Körper und vergisst dabei ganz, dass Dein Körper eigentlich ein Wunderwerk ist.

Tanja Peters - Expertin für MUT - veranstaltet ein großes #körperMUT Festival und möchte genau das verändern.

Das #körperMUT Festival steht für

  • mehr Körpervielfalt statt one-fits-all
  • mehr Selbstliebe statt noch mehr Selbstoptimierung
  • und für den MUT, sich selbst voll und ganz anzunehmen und Frieden mit dem eigenen Körper zu schließen.

 

28 inspirierenden Expert*innen teilen auf diesem online Festival ihre #körperMUT-Reise und ihre besten Selbstliebebooster.

Heute möchte ich Dich einladen an diesem Festival teilzunehmen. Lass Dich inspirieren, Deinen Körper noch mehr zu lieben.

Lass Dich ermutigen, Dich voll und ganz anzunehmen.

Lass Dich nicht länger von dem Gedanken abhalten, an Dir könnte irgendetwas nicht in Ordnung sein und fang an, aus vollem Herzen zu leben.

Du hast es verdient. Dein Körper hat es verdient.

Also, worauf wartest Du noch. Meld Dich jetzt für 0,- Euro an sei mit dabei. 

Und wenn du erst später vom Festival erfährst oder dir die Inhalte sichern möchtest gibt es diese Pakete:

Das Basispaket bekommst du HIER

Und über diesen Link bekommst du alle weiteren Infos zu Paketen mit und ohne besondere Leistungen.

 

Wer macht mit beim Körpermut-Festival? Welche Interviewpartner hat Tanja?

Anastasia Umrik, Ursula Schulenburg, Silvia Rosarot, Isabel García, Ellen Lutum, Noemi Christoph, Karin Grun, Markus Bronold, 

Sabine Müller, Stian (Bastian Köster), Freya Bretnütz, Bettina Heidrowski, Christian Gaertner, Yvonne Peglow, Inga Paulsen, Balian Buschbaum, Gabriele Werstler und viele andere...

 

Jetzt anmelden

Referent*innen

Tanja Peters

Tanja Peters

Tanja Peters

Hier erzählt Tanja über sich und wie das alles entstanden ist...

Vorwort: Heute wird es echt lang, aber das Lesen lohnt sich.

Das verspreche ich Dir! Hallo und mutige Gru?ße! Kennst Du das auch? Du hast eine Idee. Du fängst an, u?ber die Umsetzung nachzudenken.

Du findest auf dem Weg Menschen, die Lust haben mitzumachen. Weil anderen Menschen, neue Blickwinkel, tiefe Weisheit und andere Kenntnisse dazu kommen,

wird Deine Idee noch fetter, größer, grandioser als Du es Dir jemals vorstellen konntest. Als ich im September 2019 in einem Regio in Zu?rich von zwei Männern als

"fettes Stu?ck Scheiße….." beschimpft wurde, hatte ich zum ersten Mal den Wunsch, nicht in die nächste Diät zu investieren, sondern in meine Selbstliebe.

Ich wollte mich nicht mehr schämen fu?r mich und mein Dicksein. Der Begriff #körperMUT war geboren, ich habe angefangen daru?ber öffentlich zu sprechen,

die ersten Menschen zeigen Interesse und so habe ich einfach im Sommer 2020 mit einer tollen Kollegin eine #körperMUT Challenge auf Instagram veranstaltet.

Meine Idee wird ein Stu?ck größer, vielleicht mache ich einen Online-Kurs? Gesagt, getan. Der Online-Kurs "Schließ Frieden mit Deinem Körper" entsteht im Sommer

2020 an einem Tag. Oft weiß mein Verstand gar nicht, was der nächste Schritt ist, aber die Kamera läuft und meine Seele und mein Herz kennen den nächsten Impuls.

Es fließt einfach aus mir raus. Ein 4-Wochen Kurs mit 28 Videos entsteht in einem einzigen Tag. Ich spreche immer mehr u?ber das Thema und habe dazu bereits erste

Podcast Interview Anfragen. In diesem Sommer meldet sich dann GREATOR, mit denen ich eng verbunden bin und fragt an: "Tanja, hast Du nicht Lust Dein neues

Thema bei uns auf die Bu?hne zu bringen?" Hell yes. Habe ich. Sowas von Bock. So stehe ich im Oktober 2020 auf der virtuellen Bu?hne von GREATOR,

direkt nach Laura Malina Seiler, werde von Tobi Beck anmoderiert (der mich nach meiner Keynote sofort in seinen Podcast einlädt) und weiß, ich tue heute etwas,

was fu?r mich der schwierigste Vortrag meiner bisherigen Speaker-Karriere werden wird. Ich spreche offen u?ber mein Dicksein. Ich stelle mich zur Verfu?gung fu?r alle die,

die keine Stimme haben. Ich nehme ich Kauf, dass viele danach unter mein Video ähnliches schreiben, wie die Männer 2019 in der Bahn zu mir gesagt haben.

Der Vortrag wird ein voller Erfolg und immer mehr Menschen reagieren auf dieses Thema. Während des gesamtes Jahres 2020 wächst die Idee in mir: Dies wird mein

zweites Buch! Ich werde u?ber #körperMUT schreiben und mich davon nicht mehr abhalten lassen. Nach unzähligen Absagen erhalte ich im Januar 2021 die Zusagen

von einem Verlag. Damit ist klar, 2021 werde ich schreiben. Im Herbst 2021, mitten im Schreibprozess, muss ich mir eine neue Unterstu?tzung fu?r mein Back-Office

suchen. Ich mache das öffentlich und werde reich beschenkt, weil eine erfahrene, kompetente und wunderbare Frau mir schreibt: "Tanja, ich mag Dich und Deine

Message. Ich könnte Dich unterstu?tzen!" Weil Sie an Bord ist, ergibt sich eines Tages in einem Gespräch die Idee, zur Bucheinfu?hrung einen Online-Kongress zu

machen. Erst denke ich an die viele Arbeit. Dann wird mir klar, ich habe eine so große Unterstu?tzung mit meiner Kollegin, deren Expertise unter anderem eben

Kongresse und rate mal, auch online Kongresse sind. Also traue ich mich. Sie ku?mmert sich um die Webseite, den technischen Rahmen und das ganze Drum-Herum.

Ich muss "nur" die Interviewpartner*innen suchen und die Gespräche fu?hren. Das das auch ein Arsch voll Arbeit ist, habe ich Gott-sei-dank vorher nicht gewußt.

Manchmal hilft es ja, einfach loszurennen, ohne alles ganz genau zu wissen. Und jetzt sitze ich hier und die Tränen laufen mir u?ber die Wangen.

Diese Reise, die 2019 mit einem schrecklichen Moment begonnen hat, hat mich auf dem Weg so reich beschenkt und mich heilen und u?ber mich hinauswachsen lassen.

Ich habe gelernt, Erfolge gefeiert, mich in Geduld geu?bt, bin drangeblieben und noch tiefer eingestiegen und habe am Ende, wirklich ein Stu?ck Frieden mit meinem

Körper geschlossen. Bin ich jetzt fu?r immer fertig. Nee, auf keinen Fall. Bin ich schon ein großes Stu?ck des Weges gegangen? Ja, voll. Kann ich in den Spiegel schauen

und mich mit meinem Höchstgewicht lieben und wertschätzen. Aber sowas von! Und jetzt lade ich Dich auf diesen Weg ein, wenn Du denn magst.

Sei 7 Tage zu Gast in meinem #körperMUT Universum. Lass uns gemeinsam das Wunder feiern, was Dein Körper und auch Du bist.

Diese 7 Tage könnten Dein Leben nachhaltig verändern! Hast Du Bock?

Dann meld Dich jetzt kostenfrei an und sei ab dem 11.Mai beim großen online #körperMUT Festival mit dabei.

Erlebe ein unvergessliches Seminar. Jetzt anmelden